Beiträge von Mikelectric

    Danke für die Tipps!

    Ganz aktuell habe ich jetzt einen Kalender auf unserer Orgelseite integriert. Den kann jetzt jedes registrierte Mitglied selbst nutzen. Vielleicht magst Du für uns ja ein paar Schnitger-Termine eintragen? ;)

    Das Thema steht ja spätestens alle paar Jahre erneut zur Debatte. Da wird sich Brett Milan wieder freuen. ;)

    Das dürfte wohl der Link zum angesprochenen Thema im Hauptwerkforum sein: Piracy on eBay 

    Oder gibt es aktuell noch andere Stellen?

    Was soll ich dazu sagen? Raubkopien sind und bleiben illegal!
    Dass man die verschlüsselten Samplesets mit relativ wenig Aufwand entschlüsseln kann, da hatten wir in der Vergangenheit hier und in anderen Foren schon öfter darüber diskutiert. Über den Sinn und Zweck dieser Verschlüsselung gab es immer geteilte Meinungen. Meine Meinung ist nach wie vor, dass die Verschlüsselung keinen großen Sinn macht. Wer ein Rechtsempfinden hat, der wird sich ein Sampleset regulär kaufen. Wer keines hat, der kopiert es sich und entschlüsselt es eben.

    Der Schaden für die Sampleset-Hersteller dürfte sich in Grenzen halten. Wer eine Raubkopie nutzt, der hätte sich das Set höchstwahrscheinlich sowieso nicht gekauft. Mangels Geld oder aus anderen Gründen. Der Bekanntheitsgrad von mancher bekannten Software ist nur deshalb entstanden, weil viele (geduldete?) Raubkopien im Umlauf waren. Da gibt es z. B. viele Microsoft Produkte wie Office usw. die oft deshalb in Betrieben käuflich eingesetzt wurden, weil sich viele schon damit vom heimischen PC auskannten. Welcher Student hätte sich das damals sonst leisten können?

    Es sind auch immer die selben "Hauptwerk-Größen", die beim ersten Gerücht einer Raubkopie gleich cholerische Anfälle bekommen. :D

    Gruß Michael

    Hallo liebe Liebhaber der gepflegten Orgelmusik, :)


    um euch mal zu zeigen, was unsere schöne neue Forensoftware alles kann, und natürlich zu unser aller musikalischen Erbauung, habe ich dieses Thema ins Leben gerufen. Ihr könnt hier ganz einfach Orgel-Videos aus YouTube posten, die euch besonders gut gefallen.


    Dazu nur den YouTube-Link in einen neuen Beitrag kopieren. Und zwar explizit als TEXT und nicht als Link !


    Als erstes Beispiel ein Video des Samplesets der Silbermann Zöblitz von Prospectum:


    Die Eingabezeile dazu lautet einfach (nur der Text, nicht als Code!):

    Code
    1. https://www.youtube.com/watch?v=jFnY96W6jbY

    Und dieses eingebettete Video kommt dabei heraus:


    Das funktioniert so überall im Forum! Ich freue mich auf die neuen Möglichkeiten.
    Endlich können wir auf unserer Orgelseite damit auch Orgelmusik hören und nicht nur sehen. ;)


    Es darf hier dann natürlich auch über die Videos diskutiert werden und auch gerne "geliked" werden, ähnlich wie in Facebook.

    Viel Spaß !

    Hallo angelmusic,

    herzlich willkommen im Forum.

    Die Lösung habe ich Dir leider auch nicht. Weißt Du denn sonst noch etwas über das Stück?
    Ich vermute, dass es sich um französischen Barock handelt. Vielleicht könnte es eine Suite von Clerambault sein.
    Da könnte man vielleicht mal hier danach suchen.

    Gruß Michael

    Hallo Matis,

    auch von mir herzlich willkommen im Forum!

    Mir ist auch kein kostenloses Silbermann Set bekannt. Es gibt oder gab mal etwas, dass sich Silbermann nannte, aber die Samples waren von einer ganz anderen Orgel. Wie Klassikfreund schon erwähnt hat, ist das Set Silbermann Zöblitz sehr zu empfehlen. Ich muss aber dazu sagen, dass es eigentlich ein Set für Hauptwerk ist. Wir haben hier aber eine Orgeldefinitionsdatei (ODF) für GrandOrgue, mit der man die Standardversion des Sets nutzen kann. Ich bin gerade dabei die Dateien aufzubereiten, dann wird das demnächst in unserer Filebase online gestellt. Natürlich kann ich Dir das auch vorab zukommen lassen, falls Du Dich dafür entscheiden solltest.

    Gruß Michael

    Weiß jemand, ob es inzwischen ein weiteres Update von der Zöblitz gibt? Wollte gerade auf der Homepage von Prospectum nachsehen, aber die ist scheinbar wieder mal außer Betrieb wegen Aktualisierung. Mir liegt aktuell noch die Version 1.02 vor und ich würde vielleicht bald mal das GO-ODF von 1.01 auf aktuell bringen.

    Oha - dann ist die Software ja viel weitreichender als ich vermutet hatte. Auf der Originalseite werden 21 Orgel-Plugins angeboten. Ich war davon ausgegangen, dass es sich um bekannte Hauptwerk Samplesets handelt. In dem Fall müssen ja 21 Orgeln speziell für OrganWerx gesamplet worden sein, bzw. Sampleset-Soundfonts irgendwoher übernommen worden sein.

    Grundsätzlich finde ich den Ansatz mit trockenen Samples und nachgeschaltetem Faltungshall zielführender als die nassen Samples von HW/GO. Man geht damit diversen Problemen von vornherein aus dem Weg, die bei größeren Orgeln im Tutti unweigerlich einen ziemlichen "Klangmatsch" hervorrufen. Außerdem ist der Benutzer wesentlich flexibler was die Akustik im Abhörraum und persönliche Vorlieben an die Nachhallzeit anbelangt. Allerdings wäre Voraussetzung, dass die Impulse Response Aufnahmen im Kirchenraum optimal durchgeführt werden und gut auf die Pfeifensamples abgestimmt sind. Da könnte man durch einige zukünftige Innovationen bestimmt die virtuelle Orgel noch ein gutes Quäntchen verbessern. Allerdings können die Sakralorgelhersteller da meiner Meinung nach bisher noch nicht so richtig punkten gegenüber HW/GO.

    ... mit anderen Konzepten und einen Notenviewer.

    Wann kommt der integrierte Notenviewer in GrandOrgue? 8)

    Zitat

    Weitere Details wären sicher interessant - wie auch eine nicht emmotionale Diskussion mit den Entwickler(n).

    Ja, wäre sicher wünschenswert, wenn der Entwicklungsaufwand nicht umsonst war und das Projekt in irgend einer Form weitergeführt werden kann. Vielleicht sogar von einer Community und unter freier Lizenz.

    Hallo,
    bisher hatte ich davon noch nichts gehört. Es gibt aber von der original Webseite von OrganWerx noch Reste im Internet:

    https://web.archive.org/web/20…24/https://organwerx.com/

    Scheint eine Addon Software für die virtuelle Orgel zu sein wie es aussieht. Mit mehreren Zusatzfunktionen wie Auswahl der installierten Samplesets sowie Anzeige von Noten auf mehreren Bildschirmen usw.
    Ich weiß aber nicht, wer so ein Programm wirklich braucht. Scheinbar keiner. ;)

    Gruß Michael

    Eine gute Nachricht, liebe Orgelfreunde!


    Es kann weiter gehen! Das neue Forum hat endlich die alten Daten wieder!


    Dank Unterstützung eines Fachmanns für die Woltlab-Forensoftware, konnten alle Mitglieder, sowie sämtliche Beiträge der Vergangenheit in unser neues Forum übernommen werden. Endlich! Und das auch noch ohne zusätzliche Kosten, abgesehen vom Kauf der Forensoftware.


    Die Passwörter für den Zugang der Mitglieder konnten leider nicht übernommen werden.

    Es erhält aber jedes Mitglied eine Email mit einem Link zur Eingabe eines neuen Passworts.


    Alternativ könnt ihr auch im Anmelde-Fenster einfach "Kennwort vergessen" anklicken und bekommt dann ebenfalls eine Email zur Vergabe eines neuen Passworts.


    Nach dem Umzug der MPS Orgelseite auf die neue Domain-Adresse ist nun auch der wichtige Schritt der Umstellung und Datenübernahme vollzogen. Die neue Software bietet uns jetzt endlich die schon früher oft ersehnten, zeitgemäßen Möglichkeiten.


    Trotz allem ist der Umbau noch nicht ganz abgeschlossen. Es werden noch Anpassungen und Erweiterungen der Funktionalität und der Optik vorgenommen. Der neue Downloadbereich muss noch mit Inhalt, sprich Samplesets, ODFs und Tools gefüllt werden. Das alles kann jetzt aber parallel zum wieder anlaufenden Forenbetrieb stattfinden.


    Ich Danke euch für die lange Zeit des geduldigen Wartens und hoffe auf erneute rege Teilnahme.


    Euer Orgelfreund und Admin der MPS Orgelseite


    Michael P. Schmidt

    Hallo liebe Freunde und Interessierte der MPS Orgelseite,


    ich wünsche euch allen ein gutes neues Jahr 2019.


    Wir ihr sicher festgestellt habt, hat sich hier die letzten Monate, seit Inkrafttreten der EU Datenschutz Grundverordnung (DSGVO), kaum noch etwas getan. Das alte Forum musste ich schweren Herzens einstellen, da es die Anforderungen nicht erfüllt hat und auch nicht mehr anzupassen war.


    Die Datenübernahme vom alten Forum in ein neues Forum ist mir trotz vieler intensiver Anstrengungen bisher leider nicht gelungen. Ohne die vielen wertvollen Inhalte der letzten Jahre scheint ein neues Forum auch nicht mehr auf großes Interesse zu stoßen. Alles hängt also weiterhin an einer Datenübernahme. Mein Wille zur Fortsetzung besteht nach wie vor. Allerdings nicht um jeden Preis und jeden Aufwand.


    Zum aktuellen Stand der Dinge:


    - meine Zeit und finanziellen Möglichkeiten sind begrenzt.
    - das derzeitige phpBB Forum wird mehr von Spammern genutzt als von euch.
    - Neuanmeldungen im jetzigen Forum sind deaktiviert, da die Zahl der Spamanmeldungen explodiert ist.
    - ich habe deshalb jetzt in eine neue kommerzielle Forensoftware 140,- € investiert (Woltlab Forum + Download-Verwaltung)
    - meine Hoffnung, dass Woltlab einen kostenlosen Konverter enthält um phpkit-Daten zu übernehmen, hat sich leider nicht erfüllt. Das traf wohl auf ältere Versionen zu, aber nicht mehr auf die aktuellen.
    - Woltlab bietet eine Datenübernahme aus anderen Forensystemen zwar an, möchte sich diese Dienstleistung aber bezahlen lassen. Ich habe bisher nicht angefragt, was das kosten würde, aber ich kann nicht endlos Geld in ein Forum pumpen, dass vornehmlich den Anwendern, also euch, nützt.


    Wäre jemand bereit, sich an den Kosten in Form einer einmaligen Spende zu beteiligen, damit es weiter geht?


    Antworten bitte hier im Forum oder an meine Email-Adresse.


    Vielen Dank!


    Gruß Michael

    Hallo Rainer,


    wenn in Deinem PC die deutsche Sprache eingestellt ist, sollte GrandOrgue die meisten Menüs auch Deutsch anzeigen. Es gibt eine sehr umfangreiche, integrierte, englische Hilfefunktion, aber meines Wissens bisher kein deutsches Handbuch. Du könntest vielleicht mit (z.B Google-)Translater diese Hilfetexte übersetzen lassen.


    Gruß Michael

    Danke Matthias! Auf Deine Seite konnte ich um den 25. Mai auch nicht zugreifen. Hast Du da auch Anpassungen wegen der DSGVO vorgenommen?


    Hier noch zum Stand der Dinge:


    Auf dem internen Server das Plesk zu installieren, war wohl keine so gute Idee von mir. Dadurch, dass es nur eine kostenlose Testphase von 14 Tagen hat, bringt es mir nichts. Es musste wieder runter, war aber leider nicht so einfach rückstandslos zu deinstallieren. Deshalb habe ich mich entschieden, auf die Schnelle einen weiteren kleinen Server zusammenzubasteln. Der erste Server ruht nun bis auf weitere Überarbeitung. Auf dem neuen Server habe ich dann Ubuntu Server 18.04 LTS installiert, was gerade brandaktuell ist und für die nächsten 5 Jahre supportet wird. Darauf dann nur LAMP und phpMyAdmin. Von weiteren Administrationstools habe ich jetzt erstmal die Nase voll. :-)


    Ich administriere den Server also nun zu Fuß nach alter Väter Sitte im Kommandozeilenmodus. Das ist schon mühsam, denn bei jedem Problemchen muss ich erst googeln was zu tun ist. Allerdings sind die Lerneffekte sicher nützlich.
    Inzwischen bin ich aber soweit, dass ein leeres SMF-Forum darauf installiert ist, sowie unsere alte Orgelseite mitsamt der Datenbank und komplettem Inhalt.
    Derzeit versuche ich, mit dem kostenlosen SMF-Konverter die Daten vom alten ins neue Forum zu transferieren. Es tauchen jedoch immer wieder neue Probleme auf, warum die Konvertierung abbricht. Es wird also wohl noch ein Weilchen dauern, aber ich bin zuversichtlich, dass ich das früher oder später irgendwie hinkriege. ;-)


    Heute will ich einen PHP-Debugger auf dem Server installieren, der mir die Suche nach den Fehlern hoffentlich sehr vereinfachen wird. Ich träume gerade davon, dass es vielleicht nur noch an Kleinigkeiten hängt und dann die Konvertierung endlich durchläuft und wir die Daten der vergangenen 5 Jahre wieder zur Verfügung haben... 8-)

    Es ist mir jetzt gelungen Let'sEncrypt auf dem Webserver zu installieren. Der größte Aufwand dabei war das Durchlesen der Lizenzbedingungen. Es werden jetzt also ab sofort SSL-Zertifikate von meinen Domains bereitgestellt. Die meisten Links habe ich inzwischen auch schon von http:// auf https:// umgeändert.
    Wenn noch jemand einen alten, unsicheren Link findet, dann bitte melden. Danke.


    Das mit der Landkarte gefällt mir natürlich. Allerdings ist jetzt die Version unseres phpBB zu neu. Wir haben 3.2.2 und die Landkarte ist noch für 3.1 :?
    Aber vorerst konzentriere ich mich mal auf die Datenübernahme aus dem alten Forum. Bis dahin wird die Landkarte vielleicht auch auf den neuesten Stand angehoben.


    Das von mir installierte Plesk auf dem lokalen Server ist leider nur 14 Tage kostenlos testbar und kostet dann mind. 7,99 € im Monat ===> Nöööööööö!!!!! Das hätten sie auch irgendwo zu Beginn der Installation erwähnen können und nicht erst beim ersten Aufruf. Auf meinem 1&1 VServer ist es nämlich inklusive. Deswegen kam mir garnicht die Idee, dass es was kosten würde. Naja - wieder was dazugelernt.