Posts by BasKb

    Yes, I would indeed like to respond, but I needed some time for that and I am relieved to see that the problem has now been solved.

    I knew that Sonus Paradisi implements a new procedure for downloading but hadn't considered possible implications for the GO odfs.

    I have meanwhile also downloaded Rotterdam-Marcussen via the new procedure and have compared the content with the previous download. Fortunately, the folder structure has been completely maintained. It concerns the folders 00891, 001304, 001305 and 001306. In the Odf for GO we only use the last three folders. These folders have grown a bit. This is caused by the addition of two tones for the expansion of the manuals with two tones. Checked randomly, however, the samples otherwise appear to be the same and the Odf will therefore also work with the new version but will miss the two added tones


    I don't see anything special about the sample in question that causes problems for Sjoerd. In my download it is an orderly .wav file with 3 loops. Perhaps an occasional error while downloading?

    Canticus's suggestion is a good solution or else you could download it again.


    succes, Bas

    And follow the instructions in the Readme file.


    Bas

    Tippe hier auf einen Flüchtigkeitsfehler. Ein 1' Register sollte HN 64 haben. Allerdings kann es sein, dass das Register repetiert? Dann sollten die höchsten Töne eine andere HN bekommen. Bin bisher noch nicht zum installieren gekommen, aber vielleicht schaffe ich es diese Woche noch.

    Stimmt Oliver,

    Ich habe mir mal angesehen, wie dies in der HW Odf gelöst wurde. Um dies richtig zu machen, war eine Reihe von 7 verschiedenen HN-Werten zwischen 128 und 16 erforderlich. Ein modifizierter Odf ist im Gange.


    Bas

    Vielen Dank

    habe das Set ausprobiert. Nach Anpaasung der Pfade an mein Directory hat auch alles geklappt.

    Eine Frage hätte ich jedoch..... In dem ODF ist für Cemabalo die Harmonic Number 16 angegeben, das bedeutet wenn ich die Stimmung auf Wohltemeperiert einstelle erklingt diese Register in der 16 Fuß Lage. In der Originalstimmung in der 1Fuß-Lage. Ist dies beabsichtigt?

    Gruß

    Bernd

    Nein das war nicht beabsichtigt. Oliver hat Recht. Es is ein Flüchtigkeitsfehler.

    Orgelfex: Die Samples werden in der ODF (PragueBaroqueDemoComp .organ) über das Directory "OrganInstallationPackages\000nnn"angesprochen. Wenn du an der ODF nichts änder willst, musst du die ODF eine Ebene höher ziehen als jetzt von dir installiert, also auf gleiche Ebene wie "OrganInstallationPackages" und nicht wie jetzt innen drin. Dann sollte es klappen.

    Ich habe es gerade überprüft. Bei unverändertem Odf muss nicht nur das Odf, sondern auch die Datei "NewBackgroundPragueBaroque" außerhalb des Ordners "Organinstallations" abgelegt werden. Dann sollte es funktionieren. Ich werde auch die harmonischen Zahlen überprüfen und dann eine neue Version in die Filebase laden, die der Gebrauchsanleitung entspricht.


    Bas

    Orgelfex: Die Samples werden in der ODF (PragueBaroqueDemoComp .organ) über das Directory "OrganInstallationPackages\000nnn"angesprochen. Wenn du an der ODF nichts änder willst, musst du die ODF eine Ebene höher ziehen als jetzt von dir installiert, also auf gleiche Ebene wie "OrganInstallationPackages" und nicht wie jetzt innen drin. Dann sollte es klappen.

    Sie haben recht, das war ein fehler meinerseits.

    Sorry,


    Bas

    "Ratlos"? Aber doch nicht ohne Beratung? Lesen Sie bitte die Gebrauchsanleitung im beigefügte Readme (=LeseMich) -Datei.


    Ich zitiere:


    “………können die Orgelinstallationspakete 000372 und 000832 daraus extrahiert werden. Beide Pakete sind erforderlich. Die Ordner 000372 und 000832 müssen zusammen mit diesem Odf und der Datei „NewBackgroundPragueBaroque“ in einem Ordner gespeichert werden. Wenn Sie auf Odf klicken, werden die erforderlichen Dateien in das (bereits installierte) Programm Grandorgue geladen…...”


    Bas

    Vincent Foremans Organbuilder programm is also available in the Filebase of this website. I see that it is not yet visible in the English version of the website but you will certainly find it if you enter the website in the German language version.

    The Organbuilder programm itself is in English. It is not difficult te get it to work. Its very helpfullto create a basic form of Odf.


    Bas

    Habe den PC jetzt aufgerüstet mit 32 GB Speicher und einer internen 500 GB SSD M2. Die Geschwindigkeit entäuscht mich aber doch noch. Vielleicht habe ich ja auch irgendwas nicht richtig konfiguriert......

    Die SSD hat eine Lesegeschwindigkeit von über 1600 MB/s. hört sich ja gut an. Trotzdem braucht die Friesach-Orgel zum Starten im 24Bit Modus gut 90 Sekunden. Ist das normal?

    Ich denke schon. Vor ein paar Monate habe Ich ein Samsung EVOplus SSD installiert, deren Lesegeschwindigkeit ca. 3200MB/s sein soll.

    Das Laden von Friesach in 24 Bit mit verlustfreier Komprimierung nimmt bei mir noch immer ca. 45 Sekunden. (Das ist ohne Verwendung des Caches)


    Gruß

    Bas


    (Intel NUC 8i5 BEH • 16GB RAM Kingston HyperX • SSD1(System):120GB Intel 510 • SSD2(Samplesets) : 500GB Samsung 970 EVOPlus (Spez. Lesegeschwindigkeit: 3200 MB/s) )

    Hi Wayne,


    I could reproduce your first error messages in my own system by enabling the convolution reverb after moving my reverberation files to a different location.


    Maybe you could verify whether in the sound/midi panel under the tab reverb (I think it is called reverb, in my Dutch version it is "nagalm") the convolution box is activated. If so: than uncheck it and try to load the organ another time.


    Bas

    Could you please verify wheter the item "Strict ODF" in the "Audio and Midi settings" menu is active?


    If so you will certainly get a string of warnings and error messages when loading the Casavant Odf and many other Odfs which are not part of a dedicated GO sampleset.

    Most of such messages however are harmless and will not prevent the organ from loading and from properly working.

    The search for what causes the organ not to load is then a search for a pin in a haystack (Dutch expression for something very difficult)

    To avoid an plentitude of messages and to speed up the loading the remedy might be to uncheck the the box : "Strict Odf " in the "Audio and Midi settings" menu.


    If it is by than still impossible to load the organ you might get a single message with a clear indication of the cause.


    Kind regards,


    Bas

    Dear Wayne, The download from the MPS website is a ZIP package. If you have it unpacked, you will find 5 files. One is a readme.txt file. It describes exactly how to use the files.

    Quote: “To use the Odf, both this Odf file and the image “NewBackgroundDemoCasavant.png” must be placed in the same folder as the 002096 and 002097 folders of the sample set.” For the functioning it does not matter where you put the ( extracted installation package) folders 002096 and 002097, provided that both are in one folder and that you place the Odf and the image file “NewBackgroundDemoCasavant.png” in that same folder.

    I myself use the GO> organs (> organ name) folder for this.

    (Maybe “GO>organ packages” is not the preferred place since this folder is meant for GO packages with the extension .orgue.).

    Hopefully this will help you to get it working.


    Also in the readme.txt:

    "After the Odf has been used once, the organ can be selected the next time via the GrandOrgue menu. It is also possible to select the organ via a shortcut to this Odf (for example on a desktop) The attached (scalable) icon can then be used for identification”


    Succes, Bas