Posts by Rainscho

    Hallo in die Runde
    Ich bin neu hier im Forum und habe über das Problem gerade eben gelesen. Ich habe für die hinteren Kanäle für Samples in Stereo eine elektronische Schaltung entwickelt, die die Raumanteile aus dem Stereosignal auf die hinteren Kanäle ausgibt. Funktioniert sehr gut auch bei HiFi. Die Elektronik schaltet man an den Audioausgang des PC. Dann werden die Eingänge der Verstärker Front und Rear an die entsprechenden Ausgänge kontaktiert. Fertig. Schaltung, Layout und Bestückungsplan kann ich bereitstellen. Evtl auch fertig bestückt und geprüft als Platine oder auf Wunsch als komplette Box. Der Effekt ist super, aber von der Stereoaufnahmequalität abhängig.
    Gruss aus Berlin
    Rainer

    Hallo fabiii9
    Hier noch drei Antworten mit den Fotos. Per Email in mps-net.de finde ich keine Möglichkeit Dateien anzuhängen.
    Anschlag oben, Anschlag unten und Übertragung der Bewegung Schweller zum Poti mittels Stange. Der Kopf auf der Poti Achse ist verstellbar und durch seitliche Schraube Arretierung.
    Viele Grüße
    Rainer

    Hallo fabiii9
    Auf dem Foto sieht man einen Teil vom Schwelltritt der Firma Ahlborn. Dort wird ein U-Profil aus nylon oder ähnlich mittels einer Schraube auf der Achse zusammengepresst und ist dadurch einstellbar. Ähnlich wird es bei dem Schweller von organparts auch sein. Ahlborn benutzt ein Poti(log). Die Stellung des Potentiometer ist einstellbar und muss via Analog-Digitalwandler midifiziert werden. Dann kann man den Schweller an Grandorgue anbinden. Gerne sende ich weitere Fotos vom Schweller. Dann sind Wirkweise und Endanschläge erkennbar. Auch besteht die Möglichkeit, dass ich den Schweller gegen Übernahme vom Versandkostenanteil zusende. Ich brauche ihn nicht. Leider habe ich nur einen davon. Wie man das Poti über einen Stellwiderstand an den AD-Wandler ankoppelt und angleicht kann ich wenn nötig skizzieren.
    Gruss Rainer