Posts by berndkoeln

    Jetzt lädt es, zeigt aber den (gelben) Fehler incorrect sRGB-Version an. Diesen Fehler hatte ich auch bei meinen ersten ODF-Experimenten. Die Hilfe Funktion von GO war nicht ergiebig. ERst die weitere REcherche gab den Aufschluss, dass man die RGB-Variante in Photoshop umstellen muss auf ADOBE-RGB

    Danach verschwand der Fehler

    Wünsche euch einen schönen Sonntag

    Bernd

    SP-Giga-Demo macht jetzt noch Fehlermeldung:

    Fehlende Dateien. z.B.

    ImageOn=.\go-odf\sw-brn_on.png

    ImageOff=.\go-odf\sw-brn_off.png

    Das scheinen die Bilder für die Switches zu sein. Finde ich die Irgenwo?

    Gruß

    Bernd

    Hab jetzt die ganzen Sets geladen und in einen Ordner entpackt. Die ODF verweißt aber noch auf drei Logos sowi eine Dummy.wav ohne die die ODF nicht funktioniert. Wo finde ich die?


    Gruß

    Bernd

    Danke für die Rückkopplung.

    Ich habe vor darunter eine hoztgeführte Trakutr zu konstruieren wegen des haptischen Effekts. Daran sollen Magnete mit Hallsensoren die Kontaktierung übernehmen.

    Die darunter liegenen Manubrien möchte ich für die Koppeln und Effektregister benutzen.

    Die Beschriftung soll , so wie ich bei dir auch schon gelesen habe über darunter gelegtes Band erfolgen. Leider habe ich dafür keine 5cm zur Verfügung, da muss ich noch etwas experimentieren.

    Unabhängig von den Samples plane ich gerade mir eine ODF mit diesem Spieltischoutfit zu konstruieren und dazu quasi eine Composite -Orgel passend zu dem Tisch zu machen...mal sehen ob das klappt. Die ersten Versuche sind vielversprechend

    Gruß

    Bernd

    Nachdem ich die üblichen Quellen nach Registerwippen erfolglos abgesucht habe, kam ich zum Schluß, dass ich selbst welche reproduzieren muß.

    Das ist ein Gebiet mitdem ich bis dato nur theoretisch in Berührung gekommen war. Es gab Überlegungen zum 3D-Druck der sicher auch eine Lösung gewesen wäre.

    Letztendlich enschloss ich mich zur REsinat-Technik.


    Zünächst wurde mit Abgußsilikon eine Negativ erstellt.

    Files

    • IMG_6172a.jpg

      (361.64 kB, downloaded 2 times, last: )
    • IMG_6173a.jpg

      (280.24 kB, downloaded 2 times, last: )
    • IMG_6175a.jpg

      (354.71 kB, downloaded 2 times, last: )

    So ich berichte mal weiter über meine letzten Aktivitäten.


    Immer wal wieder erwähnt....Ich baue keinen neuen Spieltisch sondern versuche einen antiken Spieltisch unter Erhalt soviel wie möglich der Substanz zu einem Spieltisch umzubauen.

    Eines meiner Probleme war die eingeschränkte Anzahl der Schaltmöglichkeiten, insbesodere der Registerwippen. Zur Verfügung standen 18 Registerwippen und 18 kleine Manubrien die der freien Kombination dienten

    Files

    • Manubrien.jpg

      (328.19 kB, downloaded 3 times, last: )

    Hallo und eine frohes neues Jahr wünsche ich Euch Allen!


    Mit meinem Spieltisch bin ich wieder etwas vorangekommen. Die letzten Aktivitäten waren zwar nur kleine Schritte, aber so arbeitsaufwändig wie das ganze Projekt zuvor. Davon werde ich berichten.


    Gleichzeitig kam ich, angeregt durch die ODF-Projekte, auf die Idee mir eine passende ODF zu meinem Spieltisch zu konstruieren und hab auch schon ganz gute erste Erfolge. Darüber möchte ich auch berichten und mir insbesondere die Ratschläge der Profis hier holen. Ich hoffe auf Euren Rat.

    Das ist aber eher ein Thema für ein anderes Unterforum. Ich weiß nicht ob und wie ich ein Thema aufmachen kann oder hier einfach weiterschreiben soll.

    Hie bitte ich um Mithilfe der Moderatoren.....Es geht um ODF-Konstruktion


    Mit gespanntem Gruß

    Bernd

    Das wars. Habe mich angemeldet und mir die St.Maria Nordheim geladen. Scheint auch zu funktionieren. Jetzt werde ich versuchen die ODF zu verstehen und mal eigene Änderungen testweise zu machen.

    Vielen Dank an Alle die hier so fleißig mir als Anfänger behilflich sind. Es reizt mich sehr eigene "Konstruktionsorgeln" zu erstellen.

    Gruß

    Bernd

    Habe mir deine St Maria Nordheim ODF geladen. Schaffe es aber nicht mit dem Link die Datei von Prospectum zu laden. Finde da keinen Download link..

    Gibt es dazu einen Tip?

    Vielen Dank und einen guten Rutsch ins neue Jahr

    Gruß Bernd

    Neue Erkenntnisse

    Ich habe nun meinen Orgel-PC auf Win 10 umgerüstet und erwartungsvoll über den Energiesparmodus versucht Grandorgue zu starten.

    Das hat auch in erfreulichen 20 sec funktioniert inklusive Windos start. Sehr erfreulich.

    Nur.........das MIDI-Gerät wurde , im Gegensatz zu meinem Bürorechner nicht erkannt.

    Ich habe mich auf die Fehlersuche gemacht. Ursache war nicht die Windows-Version sonder der MIDI-Eingang. WEnn ich die Midi-Signale über USB und einen MIDI-Merger einspeise werden sie sofort erkannt. Schließe ich MIDI an den PORT der Auiophile 2496 an funktioniert es nicht und Grandorgue muss neu gestartet werden. Vielleicht finde ich ja bei der Soundkarte noch irgendwelche Einstellungen dafür da ich gerne über diese die MIDI-Einspeisungen machen würde.

    Vielleicht weiß einer der PROFIS hier noch RAt.

    Wünsche Euch einen schönen vierten Advent

    Bernd