Beiträge von organix

    Zuerst ein herzliches Grüss Gott aus der Steiermark.

    Es scheint als ob Organwerx alias Digitalvpo eine Eintagsfliege gewesen wäre. Leider ist es mir nicht gelungen, dieses Programm erfolgreich zum Laufen zu bringen, da bei diesem durch automatisiert ablaufende Installationsroutinen nichts rückgängig gemacht werden kann, wenn man nachträglich etwas ändern möchte. Des Weiteren erscheinen mir einige Dinge etwas dubios. Es gibt weder einen Hinweis auf die Herkunft der Samplesets noch wer persönlich für das Programm verantwortlich zeichnet. Nachfragen sind nicht erlaubt. Die Spieltischlayouts sehen den von anderen Anbietern ( MDA, Lavender) zum Verwechseln ähnlich. Der Aussage den gleichen Klangeindruck wie bei der originalen Kirchenraumakustik mit nachträglich hinzugefügtem Faltungshall zu erreichen, kann ich nicht zustimmen. Beides probiert - kein Vergleich. Mein Wunsch wäre es daher, dass GrandOrgue weiter entwickelt wird und einige lästige Wehwehchen beseitigt werden. So kommt es immer wieder vor, dass GO ohne Vorwarnung verstummt und erst nach der Reanimation mittels der Panikfunktion wieder funktioniert. Da ich auf meinem 2. PC HW 4 gleichzeitig betreibe ist der Ausfall manchmal nicht so gravierend.

    Mit den Samplesets von Herrn Grabowski bin ich mehr als zufrieden und kann sie mit gutem Gewissen weiter empfehlen. Meine Konfiguration sieht folgend aus : PC-1 (HW 4 》Friesach expanded 57/ 3+P, PC 2 GO

    Cracov 40/ 3+P, Die Orgel selbst hat 4 Manuale + Pedal, M I und M II beide Orgeln, M III 》Friesach M III, M IV 》Cracov M I. Falls Interesse besteht, bin

    ich gerne bereit mein Projekt genauer zu erläutern.

    Liebe Grüsse an alle

    Organix