Posts by martin

    OK. Falls du Hilfe brauchts, frag einfach. Sollte aber nicht schwer sein (front/rear Rank je Register. Evenuell auch eine eigen Windlade für Front/Rear, damit die Bedinung im Orgeldialog leichter wird.

    Ein paar nicht übernommene zur weiteren Abklärung:


    * "Tuning and Voicing" => "Stimmung und Mehrstimmigkeit"


    * "Invalid enum value" => "Ungültiger numerischer Wert"
    enum ist so etwas wie ein Aufzählungstyp (zB COUPLER, STOP oder TREMULANT)


    * &Memory Set\tShift => &Speicher Setzten\tVerschieben


    * Incorrect case => Ungültiger Fall
    Da geht es um Groß/Kleinschreibung

    Die Liste der aktuellen Übersetzungen ist unter https://sourceforge.net/p/ourorgan/svn/ dann weiter mit in die Verzeichenisse trunk, po und dort die Datei de.po auswählen (Ein direkter Link ist nicht möglich, da man nicht direkt auf die neueste Version verlinken kann).


    Unser Admin hat schon einen großen Grundstock gelegt, der ab GO 1275 enthalten sein wird. Wenn dennoch falsche/merkwürdige/fehlende Übersetzungen auffallen, bitte hier melden.


    In der oben genannten Textdatei (Encoding. UTF-8 mit Unix Line-endings, was jeder bessere Texteditor kann), kann man den Originaltext und die Übersetzung nachschauen.


    Ein paar Hinweise:
    * Nur wenn das Orignal %s/%d/%f oder ähnliches enthält, muss die Übersetzungen genau die selben Zeichenfolgen enthalten. Bei Abweichungen kann es GO zum Absturz bringen.
    * Wenn vor einer Übersetzung "fuzzy" steht, ist das ein Übersetzungsversuch vom Computer, der in 99% der Fälle mindestens einen Fehler enthält.
    * Die Shortcuts im Menü werden mittels & angedeutet - die Übersetzung sollte daher auch so ein Zeichen an einer passenden Position enthalten. Das ist jetzt nicht immer der Fall.

    * C++ (vgl SVN im SF.net Projekt)
    * 64 Bit gibt es schon lange - bei den Größen der modernen Samplesets kommt man mit 32 bit nicht weit
    * In den aktuellen Versionen (0.3.1.1250+): Rechts-Klick auf ein Element und dann dort die Sende-Einstellungen setzen. In den globalen Einstellungen muss man auch noch das MIDI Gerät fürs Senden aktivieren.