Beiträge von benediktwoll

    Es gibt neue Informationen.


    Ich habe mir mal den Spaß gegönnt und mein Windows samt allen Daten neuinstalliert.
    Vorher habe ich im BIOS auf IDE statt AHCI gestellt - und siehe da: Problem behoben! Vorher - im AHCI-Modus - hat mir Windows 8.1 selbst bei der Installation einen BlueScreen gezeigt.


    Ich vermute, es ist eine Treibersache! Ich habe nämlich abgesehen vom (möglicherweise veralteten) ChipsatzTreiber von MSI keine SATA-Treiber oder ähnliches installiert.


    RAM-Test (Windows Speicherdiagnose) habe ich auch mal durchgeführt: Keine Fehler gefunden!
    Dann ist mein PC wohl anscheinend doch (hardwaremäßig) gesund - GOTT SEI DANK! :)

    Wenn man einen VST-Host (z.B. Reaper) nutzt.
    Ist es sinnvoll Reaper dann auf einen Kern zu legen und Hauptwerk auf die restlichen Kerne?
    Kann man diese Kern-Aufteilung auch per "Autostart" (vor HW und Reaper) laden?

    Klingt spannend. Aber mehr Leistung bekommt man davon ja wohl nicht oder?
    Es geht da wohl eher drum, einen Puffer für das Betriebssystem (braucht man das? :B ) zu schaffen?


    Liebe Grüße
    Benedikt

    Ah! Merci! Das wusste ich nicht. Das geht auch bei Windows 7. Ich habe das noch nicht gemacht.
    Mal ausprobieren. Aber große Polyphoniegewinne dürften damit wohl nicht zu erreichen sein.


    Wie kann man es machen, dass dieser Prozess automatisch immer Höchste Priorität bekommt?


    Liebe Grüße!
    Benedikt

    Quote

    Original geschrieben von orgelschläger


    Wurde sicher schon mal angesprochen: im Taskmanager HW auf Echtzeit stellen (auch automatisch über eine *.bat-Datei möglich IIRC) kann einige Verbesserung bringen.


    Aus allgemeinem Interesse: HW auf Echtzeit? Was bedeutet das?

    Hallo zusammen,


    heute ist mir beim Spielen in der untersten Oktave mit 16' und 8'-Registern etwas aufgefallen:
    Meine Monitore (KRK Rokit RP6 G3) "kratzen" ein wenig in dieser Lage. Ist das normal? Kann da was kaputt gehen?
    Dieses Kratzen ist nur sehr, sehr leise - hören tut man es aber doch. Lustigerweise tritt dieses Geräusch nicht bei allen Tönen auf.


    Lautsprecher-Profis vor: Liegen meine Monitore im Sterben?


    Liebe Grüße!
    Benedikt

    Habe jetzt den Fehler wieder gehabt.
    Folgende Fehlermeldung:
    "Das Betriebssystem konnte nicht geladen werden, da die Systemregistrierungsdatei nicht vorhanden ist oder Fehler enthält.
    Datei: \windows\system32\config\system
    Fehlercode: 0xc0000098


    Sie müssen die Wiederherstellungstools auf dem Installationsmedium verwenden..."


    Wenn ich den Rechner danach von Hand ausschalte (Anschalttaster antippen) und dann wieder hochfahre geht es ohne Probleme.



    Herzliche Grüße, einen gesegneten Sonntag!
    Benedikt

    Hallo Michael,


    vielen Dank für deine Antwort.
    Ja, in dem Computer arbeitet eine SSD.
    Ich muss das mal beobachten. Das Problem hatte ich gelegentlich mit Windows 7 vor Windows 8.1 auch.
    Also wirds nicht an der Software liegen.


    Ich dachte immer SSD wären viel zuverlässiger als HDDs.


    Klar fahre ich den Rechner immer vor dem Trennen vom Netz sauber runter (über Hauptwerk, File->Shut down computer).
    Erst wenn der Rechner aus ist, mache ich die Steckdosenleiste aus.



    Liebe Grüße!
    Benedikt

    Hallo ihr Lieben,


    ich bekomme seit einiger Zeit abundzu, wenn ich meinen Hauptwerk-Computer starte eine Fehlermeldung von Windows 8.1. "Der PC muss repariert werden." In etwa so wie auf diesem Bild: http://www.drwindows.de/attach…-ssd-840-pro-cimg3247.jpg
    Ich muss mal beim nächsten Mal schauen, ob der Dateipfad mit meiner Meldung übereinstimmt.


    Dieser Fehler tritt allerdings nicht immer auf. Meistens tritt er auf, wenn ich den Rechner vom Stromnetz genommen habe und dann wieder einschalte (nach einiger Zeit, 1-2 Stunden).


    Kennt jemand das Problem bzw. hat jemand eine Idee, wieso das nur manchmal und nicht immer passiert?


    Ist meine Hardware kaputt? (Baujahr November 2012).


    Liebe Grüße!
    Benedikt

    Hallo ihr lieben!


    Einfachste Stücke:
    Op. 135a. 30 kleine Choralvorspiele
    Op. 67 52 Choralvorspiele
    Op. 59 12 Stücke


    Damit kann man gut leben! Vielleicht schaffen wir ja zusammen eine Gesamteinspielung von op 135a. Orgelklänge.de freut sich!!


    Liebe Grüße
    Benedikt

    Euch wünsche ich auch allen einen guten Rutsch und ein gesegnetes, gesundes neues Jahr 2016.


    Das Weissenau-Set war mein Weihnachtsgeschenk! Sehr schöne Orgel - würde gerne mal das Original hören. Ich habe - auch wenn das historisch sinnfrei ist - als Temperierung die "Gabler-Stimmung" ausgewählt. Irgendwie klingt das für mich so besser. Gerade die Mixturen klingen damit strahlender. :-music:


    Als post-nataler Gruß sei hier eine Improvisation von mir über den Weihnachtsschlager "O du fröhliche" verlinkt:


    Herzliche Grüße!
    Benedikt

    Achtung: Dulciana hat NICHTS mit dem Zungenregister Dulzian zu tun!!!
    Dulciana ist ein weicher, leiser Prinzipal, in die Richtung Streicher gehend. Also vergleichbar mit einem Salicet (in 4'-Lage).


    Liebe Grüße!
    Benedikt

    Quote

    Hat jemand auch schon Erfahrung mit diesem Angebot gemacht? Oder was haltet ihr grundsätzlich von sowas?


    Nein, habe ich nicht.
    Uund auf die zweite Frage: Die kurze und prägnante Antwort: Gar nichts!


    Begründung: Wer kontrolliert das, was man da tut? Dabei geht es mir jetzt nicht nur um falsche Töne, sondern um die Gesamtheit des Orgelspiels. Das fängt beim richtigen Sitzen an und hört bei der musikalischen Gestaltung auf.


    Herzliche Grüße!
    Benedikt :)

    Hallo Olaf,


    Ich bin selbst Besitzer der Dortmunder Sauer-Orgel.
    Der Gesamtklang ist natürlich perfekt für Max Reger. Mendelssohn geht natürlich auch super.
    Was das Schwellwerk betrifft: Naja, ich sags mal so: Es ist vorhanden - Aber so richtig Schwellwerk a la Cavaille-Coll ist das natürlich nicht.


    Mein Tipp: Ich würde ernsthaft überlegen auf die Walcker-Orgel in Annaberg-Buchholz zu warten. Ich habe das Instrument im September'14 im Original gespielt. Es ist Wahnsinn! :)



    Herzliche Grüße!
    Benedikt

    3 Fehler!
    Unten im Bild:
    Ein Smiley auf dem Spiegel
    Labium der mittleren Prospektpfeife im mittleren Turm wegretuschiert
    Baujahr über dem mittleren Turm wegretuschiert.


    Kirche sieht aufgrund der Stuckdecken nach süddeutschem Barock aus.
    Die Orgel entstammt längst nciht aus der Zeit des Kirchenbaus. Dafür sehen die Pfeifen zu neu aus und das Baujahr 1942 passt dazu auch nicht.
    Wir suchen also eine Orgel die 1942 optisch im Stile des Barock erbaut wurde und in einer Kirche steht, in der Michael schon selbst war - da er ja niemals Fotos, die er nicht selbst gemacht hat, verwenden würde.