Posts by Canticus

    On this site you will only find the organ.odf file!


    First download the two files from Demo Casavant Opus 3742 from Sonus Paradisi.

    http://www.sonusparadisi.cz/en…software-organ-model.html


    Casavant Surround - DEMO pack1 (CasavantSurround2096.CompPkg.Hauptwerk,rar)

    Casavant Surround - DEMO pack2 (CasavantSurround2097.CompPkg.Hauptwerk.rar)

    (and extract them)


    Next, put the odf-file (that you already have) from "Casavant Opus 3742 Demo wet.organ" into the folder with name OrganInstallationPackages. Start the .organfile

    Have a lot of fun.


    Best regards,


    Rein

    Es ist definitiv keine negative Überraschung für mich. Es ist mehr, dass Sie sich daran gewöhnen müssen.



    (Wie würde ein Touchscreen-Benutzer es erleben?)


    Gruß, Rein

    Getestet mit Windows 7-64: geht gut.


    Ich befürchtete auch, dass nach dem Start nichts mehr geht.... aber das Fenster war wirklich eine Überraschung.


    Aber, Ich benutze keinen Monitor beim Spielen! und Mein Organ-PC ist leider noch immer Ubuntu 14.04 ().



    Gruß, Rein

    Es gibt einige Änderungen, die für die aktuelle GO-Version erforderlich sind.


    Als Anhang eine modifizierte .organ file

    Getestet, so viel wie möglich. Siehe auch die Antworten unten.




    * Der Klang von einigen Loops [dh. wenn du bestimmte Tasten gedrückt hälts], erzeugt knackser - schon bei nur einen Register.
    * Die sonstige Soundwiedergabe von GO ist nicht gestört [Effekt-Stops wie Trakturgeräusche, kurze Tasten drücken, usw.].


    Das ist richtig. (Dank für die Hilfe bei der Beschreibung ;)



    * Bei dem GO Versionssprung muss GO den Cache neu aufgebaut worden sein - also fällt das aus.


    Jedes Organ hat eine neue Cache erstellt.






    * Convolution-Reverb in Verwendung?
    Sowohl mit als auch ohne, Fehler.



    * Ist das ganze auch in Audio-Aufnahmen mit dem GO Audio Recorder zu hören?
    Nein, aber während der Aufnahme auch in die Lautsprecher nicht mehr!! Geben, die eine Ahnung?



    * Spezielle Ladeeinstellungen in Verwendung?
    Nein



    * Linear/Polyphase?
    Beide Fehler, aber Sie bemerken etwas Unterschied. Es gibt einen Unterschied zwischen einer und zwei Registern; Schwierig zu definieren.



    * Lossless Compression?
    Nein



    * Kannst du es mit den GO DemoSet oder einen anderen freien Set (zB Lars Palo) reproduzieren?
    Ein kurzer, beispielhafter Auszug [Ton X von Register Y von Sampleset Z] ist hier hilfreicher.



    DEMO Organ. Montre 8, A-Taste (+/-440hz - 069-A.wav). (und viele andere Töne).



    Die Besonderheit dieser Fehler ist:


    - Der Fehler ist nur in den linken Kanal! Rechts und links drehen in Ordnung mit den audio Einstellungen (Kanal 1 Rechts und Kanal 2 Links, und umgekehrt) tut nichts.



    Falschen Text:
    AMD 6 core: sollte sein: 3 core.




    Gruß,


    Rein



    PS
    Vielen Dank für die Mühe, es zu verstehen.
    Leider mein Deutsch besser. Entweder Englisch.

    Unmittelbar nach update von release 2093 zu 2217, (UBUNTU 14.04 AMD 6 core, 4 Gb Speicher), sind "knacksen und clicks" hörbar in die pipeloops! Bereits mit 1 STOP und 1 Taste. Etwa 1 von 7 Taste hat dieses Problem. Die Größe der Sampelset spielt keine Rolle.


    Keine "knacksen und clicks" beim ATTACKS, auch nicht wenn Sie 30 Tasten gleichzeitig Presse.()


    Einstellungen:
    AUDIO: PA usb-dac,
    44100KHZ, 128 Samples pro Buffer, 24Bits, 17 MS (SoundOutputState). Auch mit 50ms Output Fehlers.
    Auch Fehlt:
    44100KHZ, 256 Samples pro Buffer, 24Bits, 23 bis 60 MS.



    Jetzt benutze ich:


    AUDIO: PA usb-dac, 44100KHZ, 512 Samples pro Buffer, 24Bits, mit 23 MS OUTPUT.


    Insgesamt keine Probleme mehr, auch nicht bei 30 STOPS.



    Vielleicht ist diese Fehler im Zusammenhang mit?


    https://sourceforge.net/p/ouro…n/962124/thread/aa7aa4ee/





    Gruß,


    Rein

    Mit meiner Viscount kann ich dieses Problem beheben. Nach dem Empfang eines MIDI signals von GO (ON button): der Orgel-Prozessor wird neu gestartet. Dazu verwende ich ein Arduino-Board, und ein selbst entworfenen elektrischen Eingang auf diesem Prozessor-Platine. Beide Register und Zwell-Pedal sein dann auf dem neuesten Stand in GO. Ohne Arduino kann es auch mit einem Druck-Schalter.


    Funktioniert dies auch nicht mit dem Midi wer Sie anwenden? Gibt es nirgendwo ein Reset?



    (Die MIDI-Signale, nutzen ich jetzt auch, um die Orgel-Name zu zeigen auf einem LCD-Display. Problem zu untersuchen: Midi TX/RX ist 31250, aber die Arduino functioniert nur gut mit den Wert 30750 )


    Sehen Sie das Bild mit LCD.



    Gruß Rein

    Martin,


    Die 1ste mal fehlt bei mir release 1991. Auch Release 2093 fehlt. Deshalb die Frage..


    (Update mit : "Grab binary packages directly" Beim Update mit Release.key habe ich ein Netzwerkfehler)





    Ich habe info threads gesucht. Sehen die Anhang.



    Im Folgenden sein keine zusätzlichen Informationen gegeben:


    ------------------------
    Dann gib für jede Threadnummer ein:


    thread <99>
    bt
    ---------------------------


    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit, hoffentlich könnt Ihr Hilfe.



    Gruß Rein

    Bei die aktuellste Version von GO (gestern.!?!) , habe ich Fehlers. Ursache: convolutie-Reverb.
    javascript:;


    Ubuntu 14.04 AMD 4Gb Speicher.


    GrandOrgue
    Sample rate : 44100, Samples: 128 /, und 24 Bits, Speicher: 3701, Cache: Automatic


    Audio : PA (usb device): 17 ms



    Nach laden von eine Sampleset, manchmal bei 1ste Start, oder nach Veränderung von Sampleset (nach ein/zwei/drei Mal) , schließt GO ohne ein ERROR. (Die übrige Zeit war nur: 0 sec.)
    Auch mit ein Orgel mit ein STOP und ein Pipe attack (!).



    GO START mit "TerminalWindow", erscheint wenn etwas schiefgeht eine Fehlermeldung: "Segmentation fault".


    Verwendung von Reverb geht gut, wenn Sie Reverb einschalten nach Laden. Das kann leider nich, Ich verwende die Orgel ohne Display, nur mit MIDI-Signale, und Reverb hat keine Midi-Signaleingang.
    Spielen mit der Orgel geht gut: keine Fehlers.


    Ich finde keine Berichte über das gleiche.



    Gruß Rein