Hauptwerk und Gloria 350

  • Hallo,
    ich bin neu hier und vielleicht stelle ich ja eine dumme Frage?:


    Kann man die Software "Hauptwerk" mit einer herkömmlichen digitalen Orgel (z.B. Gloria 350) nutzen oder benötigt man spezielle Spieltische. Den Monitor unterzubringen, ist mir bewusst.


    Wenn das funktioniert, welche Voraussetzungen sind dann notwendig, um Hauptwerk nutzen zu können?


    Danke für alle Infos

  • Hallo, willkommen im Forum,


    dumme Fragen sind hier zum Glück selten, Deine bestimmt nicht.


    wenn Deine Orgel eine Midi-Out Buchse hat, sollte schon einiges gehen.
    Von da aus zu einer Midi-In Buchse Deiner Soundcard Deines Rechners mit Hauptwerk drauf.
    So kannst Du Hauptwerk über Deine Orgel auf dem Rechner ansteuern.
    Soundausgabe aus Deiner Soundcard an externe Lautsprecher (Kopfhörer) oder (und) an Audio-In, wenn Deine Orgel sowas hat.
    Wenn Deine Orgel kein midi-Out hat würde es sehr aufwändig aber nicht unmöglich :-)


    Viel Spaß

  • Vielen Dank für Eure Tipps. Ja, MIDI IN / OUT / THRU hat die Orgel. Sie hat sogar einen USB-Stecker für einen Stick (externe "Festplatte" für Sequenzer) und einen weiteren USB-Anschluss zum PC. Vielleicht könnte man ja auch den nehmen?
    Gerhard

  • Der USB für Stick ist wohl zum Speichern von Kombinationen und Setzern, oder?
    USB für PC, klingt interessant, am Besten mal in der Bedienungsanleitung nachschauen :-)
    Falls nicht vorhanden, aus dem inet runterladen...


    MIDI-OUT sollte auf jedenfall für die Manuale und das Pedal gehen, vielleicht sogar für die Register?
    Ausprobieren oder Bedienungsanleitung...


    viel Spaß beim Probieren!

  • Richtig, probieren geht über studieren!


    Wenn nicht schon vorhanden, lade Dir doch einfach die Trail Version von Hauptwerk runter. Die kostet nichts und eine Orgel ist auch schon dabei. Damit kannst Du über die MIDI Lernfunktion testen, was Deine MIDI Schnittstelle leistet. Manuale und Pedal gehen auf jeden Fall, ob Du auch die Register damit steuern kannst, hängt davon ab, ob deine Orgel für die Register MIDI Signale sendet. Das kann man einfach ausprobieren. Es würde Dir dann sogar den Touchscreen ersparen. Allerdings sind die Register Deiner Orgel in der Regel nicht 100 % kompatibel zu den Samplesets. Wenn Du dann mehrere hast, die dann noch verschiedene Stil-Epochen umfassen, wirst Du wohl nicht um einen Touchscreen herum kommen.

  • Hallo Gerhard,


    zunächst ein herzliches Willkommen hier im Forum.
    Ich betreibe GO mit meiner Ahlborn Hymnus 350 und kann damit alles steuern. Klaviaturen, Register, Setzer, Kombis. Das sollte mit der Gloria auch gehen. Ich weiß daß "Positiv" (Michael) eine Gloria Klassik 350 im Einsatz hat und damit erfolgreich HW ansteuert. Er meldet sich sicher bald hier.


    Gruß
    Martin