Probleme mit Grand Orgue und USB-Audio-Interface

  • Hallo zusammen, ich bin Neuling in Sachen Grand Orgue, betreibe das Programm auf einem Macbook pro. Dabei habe ich folgendes Problem: ich kann den Klang ausschließlich über den integrierten Ausgang oder die integrierten Lautsprecher hören. Sobald ich das Audio-Interface ansteuern will, wird es zwar erkannt, aber ich bekomme Fehlermeldungen und es kommt kein Signal. Die Fehlermeldung lautet: Öffnen des Audio-Streams fehlgeschlagen: Ungültige Anzahl von Kanälen. Andere Klänge werden problemlos von dem Interface abgespielt, auch mit Audio-Software. Hat jemand einen Tip? Das Interface hat nur 2 Audio-Kanäle, also stereo, wie meineswissens auch der onboard-Sound. Das Interface ist ein Behringer U-Phoria UM2.

  • Die Fehlermeldung besagt, das du in GO mehr Audio-Kanäle konfiguriert hast, als das Interface als Unterstützt meldet.


    Mach dir einen Screen-Shoot vom "Audio Output" Tab in den GO Settings, damit du eine Referenz hast, was eingestellt war.
    Dann lösch dort alle Kanäle und baue wieder schrittweise die Konfiguration auf - GO sollte dich am Anlegen von neuen Kanälen hindern, wenn es zu viele für das Interface werden.

  • Danke für den Hinweis. Gemeint ist doch (habe die deutsche Version) das Fenster Audio/Midi Einstellungen, dann Audio Ausgabe. Habe die Kanäle gelöscht und wieder neu eingerichtet, der Fehler blieb derselbe. Auch bei dem integrierten Ausgang habe ich es gemacht, mit dem Ergebnis, dass kein Klang zu hören war, nachdem ich beide Kanäle gelöscht habe. (In dem Audio Ausgabe Fenster-Fenster erschein oben Ausgabe, darunter Device, darunter dann die beiden Kanäle).

  • Ja - ich meine genau das: Audio Ausgabe


    Damit du etwas hörst, musst du noch eine Audio-Gruppe unter die Kanäle einfügen [vgl. Screen-Shoot, in der GO Hilfe sollte auch ein Bild sein}.


    Geht es mit nur einem Ausgabe-Kanal?

  • Das Einfügen und Löschen von Audio-Gruppen habe ich schon mehrfach gemacht mit dem integrierten Sound als Device. Es klappt, 2 Kanälen Audiogruppen (links und rechts) zuzufügen, oder nur einen zu verwenden. Wenn ich keinem Kanal etwas zuweise, kommt -logischerweise- dann kein Sound. Nur wenn ich das gleiche mit dem Interface mache, kommt immer die gleiche Fehlermeldung.
    Lohnt es sich eigentlich, an dem Problem dranzubleiben, oder ist evtl. der integrierte Sound qualitativ genauso gut? (Ich kann problemlos Klang abspielen, nur wenn ich am Rechner eine Lautstärke ab 40% wähle, kommt es bei Verwendung von vielen/lauten Registern zu Knack-Geräuschen).

  • Der Name des Device ist entweder Core Audio (PA), dieser liefert die Fehlermeldung auf deutsch "USB Audio CODEC fehlgeschlagen: ungültige Anzahl von Kanälen" (auch bei nur einem Kanal), oder ich kann wählen Core Burr-Brown from TI: USB Audio CODEC, dann kommt die Fehlermeldung auf englisch: "RtApiCore:: probeDeviceOpen: the device (3) does not support the requested channel count."

  • Gibt es 2 gleichnamige Audio-Geräte in der Liste:
    Wenn du die interne Sound-Karte in GO ausgewählt hast und dann den "ändern" Dialog aufrufst:
    Kommt ein Name für das USB in komplett identischer Schreibweise doppelt vor?

  • Es gibt in der Liste 2 interne Audio Ausgaben zur Wahl mit ähnlichem Namen. Eine heißt "Core Audio (PA): Ausgang (integriert)", die andere "Core Apple Inc.: Ausgang (integriert)". Die erste fuktioniert problemlos, die zweite gibt eine Fehlermeldung wegen der falschen samples per buffer-Einstellung.
    (kam wegen ein paar anderer Baustellen erst jetzt dazu)