Ahlborn Präludium IV

  • Hallo Martin


    Hat der neue dann auch eine teilbare Spieltisch so dass die Treppe einfacher zu bewältigen ist?
    Gerade die wahnsinnige Möbel haben mich bis jetzt von eine "richtige" DO abgehalten...



    Gruss
    Erik

  • Hallo Erik,
    teilbar ist die neue auch nicht. Aber sie ist 120 kg leichter und lässt sich mit zwei Mann gut bewegen. Die alte bekamen 4 Mann keine 5 Stufen hoch. :-afraid:


    LG
    Martin

  • Na ja, gerade leicht ist die 3-manualige Hymnus von Ahlborn nicht. Ich finde es bewundertswert, wenn ihr mit 4-Mann die Orgel tragen konnten – in der Regel waren wir zu 7bent bis 8. Und trotz dem meine Hymnus 350 könnte ich nicht aufgeben.





    Zwar fand ich die neue Technologie mit den Physis-Orgeln spannend... Lieber mache ich mir die Anpassung mit GrandOrgue. Ein bisschen Wehmut auf die Hymnus 350 sei doch erlaubt. Mit dem neuen Instrument wünsche ich Dir, Martin, viel Vergnügen...


    LG
    Felix

  • Hallo Felix,
    ich gebe die Hymnus auch nur umzugshalber ab. Im Normalfall hätte ich das vielleicht nicht gemacht.
    Ich bin froh daß die neue Präludium sehr gut klingt, ja sogar nich ein kleines Schippchen drauflegt. Die Samples sind nochmal etwas feiner. Der, der die Hymnus mal kriegt erhält eine sehr sehr gute Orgel....der Meinung bin ich nach wie vor.
    Selbstredend ist GrandOrgue auch bei der Präludium wieder mit angeschlossen. :-)


    Lieben Gruß an dich lieber Felix im schönen Kroatien


    Martin

  • Hallo Martin,


    ist ja echt schade, dass Du die schöne große Orgel wieder hergeben musstest. Aber trotzdem von mir natürlich auch herzlichen Glückwunsch zur Neuen !
    Hatte auch schon befürchtet, Du hast Dich aus GO inzwischen ganz zurückgezogen. Aber Hausbau hört sich dann wieder gut an. Ich hoffe Du hast einen großen Raum für die von Dir dann neu zu bauende, große GrandOrgue-Orgel eingeplant - spätestens, wenn dann auch der Nachwuchs aus dem Haus ist und bei Dir der Rentenbote klingelt. :-D


    Gruß und alles Gute


    Michael