Eine Neue von piotrgrabowski

  • http://piotrgrabowski.pl/raszczyce.htm erst für Hauptwerk und bald für Grandorgue



    RASZCZYCE, STS. SIMON UND JUDE APOSTLES KIRCHE, POLEN
    TASTATUREN
    2 + P
    HALTESTELLEN
    21
    GEBAUT VON
    VERMEULEN, ALKMAAR (1965)
    Die Orgel der hl. Simon und Jude Thaddeus Apostel Kirche in Raszczyce


    Die GrandOrgue-Version wird in einigen Tagen verfügbar sein.


    RUGWERK
    Holpijp 8'
    Prestant 4'
    Roerfluit 4'
    Octaaf 2'
    Scherp IV st.
    Cymbel III st.
    Kromhoorn 8'


    II / I
    HOOFDWERK
    Prestant 8'
    Roerfluit 8'
    Octaaf 4'
    Gedekt fluit 4'
    Nasard 2 2/3'
    Woudfluit 2'
    Sesquialter II st.
    Mixtuur IV st.
    Trompet 8'
    PEDAAL
    Subbas 16'
    Prestant 8'
    Gedekt 8'
    Octaaf 4'
    Fagot 16'


    I / P
    II / P

  • Hab das Set noch nicht runtergeladen, aber eins ist mir aufgefallen: Die Beschriftung des Sesquialter ist auf den Bildern ein III-fach, im Text aber nur II-fach.
    Die alten englischen Orgeln hatten als Hauptmixtur tatsächlich oft ein (mindestens) dreifaches Sesquialter (siehe z.B. https://books.google.de/books?…esquialtera%20iii&f=false ), das könnte also stimmen, zumal Piotr in den Erläuterungen auch von "vier Mixturen" spricht.
    Weiß jemand näheres, wie die orginale Disposition ist?
    Wenn die GO-Version da ist, schaue und höre ich mal rein...

  • Quote

    Original geschrieben von Insulaner
    Hab das Set noch nicht runtergeladen, aber eins ist mir aufgefallen: Die Beschriftung des Sesquialter ist auf den Bildern ein III-fach, im Text aber nur II-fach.
    Weiß jemand näheres, wie die orginale Disposition ist?
    Wenn die GO-Version da ist, schaue und höre ich mal rein...


    Habe heute die GO-Version runtergeladen. Für mich klingt es nach einem Sesquialter III, also mit dem 2' drin. Die untererste Oktave repetiert, ansonsten alles glatt, also nicht ganz wie ein englisches Sesquialter, aber natürlich als Kornett bzw. als Terz-Mixtur in vielen Stücken brauchbar.


    An die umgekehrte Manualkoppel werde ich mich wohl nur schwer gewöhnen, aber das ist ja das schöne an GO, dass man sich alles nach eigenem Gusto umbauen kann...


    Vom Klang her gefallen mir die beiden Mascioni Sets besser, aber über Geschmack lässt sich ja beliebig streiten :-pipe: