Wäre es Wahnsinn, sich eine echte Orgel ins Wohnzimmer zu stellen?

  • HI Michael, (toller Name! - heißen eigentlich alle Michael hier? ^^ )

    Vielleicht habe ich mal kurz drüber nachgedacht, das aber sofort verworfen. Ich bin ja dabei, ein Hauptwerkprojekt zu bauen, die Anfänge davon gehen ja ins Jahr 2021 zurück. Sakralorgel soll Sakralorgel sein und mechanische Pfeifenorgel soll mechanische Pfeifenorgel sein.

    Ich hatte damals überlegt, einen ausrangierten dreimanualigen Spieltisch zu midifizieren. Je mehr ich drüber nachgedacht und dann auch erste Tests gefahren habe mit Reedkontakten und angeklebten Minimagneten (die mir dann teilweise wieder abgefallen sind), habe ich das alles verworfen. Die letzten zwei Jahrzehnte (speziell der Hausbau und zwei eigene Kids) haben mich auch gelehrt, dass meine Energie begrenzt ist und ich eigentlich auch zu viele Hobbies habe, so dass ganz viel parallel läuft und nicht fertig wird.

  • HI Michael, (toller Name! - heißen eigentlich alle Michael hier? ^^ )

    Hallo Michael,
    früher hießen hier fast alle Martin, jetzt bekommen - dank Dir - endlich die Michaels die Mehrheit. :-wow:

    Ein tolles Hausorgelprojekt hast Du da! Ein bisschen neidisch bin ich schon auf Dein bereits fertiges Orgelzimmer. Ich bin nach fast 2o Jahren immer noch dabei, das bestehende Haus um die Orgel herum zu renovieren, damit diese halbwegs reinpasst. Scheint wohl mein Lebensprojekt zu werden, was aber nicht zuletzt auch daran liegt, dass ich wohl, wie Du, zu viele Hobbies habe.

    Gruß Michael