Suche Laptop Touch bis 1000€ für GO

  • Hallo Kollegen,


    ich bin auf der Suche nach einem Laptop bis 1000 Euro für die GO Nutzung. Es sollte dafür den größtmöglichen Ram, einen passenden Prozessor haben und einen Touchscreen haben, der eventuell umklappbar ist. Worauf ist zu achten?
    Habt ihr da Tips?


    LG
    Martin

  • Ich würde auf Linux Kompatibilität achten (keine binär Treiber für Komponenten, die du nutzen willst).


    Onboard-Grafik sollte reichen. Und wenn du Leistung willst, würde ich von den Spar-CPUs wie Atom abstand nehmen.

  • Muss es wirklich unbedingt ein Laptop sein? Intel Desktop CPUs sind deutlich schneller und preiswerter. Wie wäre ein Mini-ITX Board und ein Touchscreen dazu? Lässt sich auch einfacher am Spieltisch unterbringen als ein Laptop mit Tastatur. Wenn schon würde ich ein Convertible nehmen.

  • Nein da muß unbedingt ein Touch dran sein. Am liebsten wär mir ein Teil (entweder AllinOne oder nen Laptop ) was nen Touchscreen hat. Also so ein Ding wie mein Lenovo C 540 i5/16 GB Ram. Der hat nämlich schon nen riesen Bildschirm, der alles gut dastellen kann. Nur mit noch mehr CPU und Ram.

  • Wenn Du was halbwegs ordentliches von der Leistung her für eine virtuelle Orgel haben willst, dann würde ich heute wenigstens einen PC mit Intel i5 mit mindestens 3 GHz Taktfrequenz nehmen. Also z.B. den i5 4460 oder größer aber ganz wichtig ist ohne dem "T" hinten an der Bezeichnung !! Die T-Modelle sind extreme Sromsparmodelle und bringen spürbar wenig Leistung. Das ist noch tragbar in einem All-in-One-PC zum Surfen, aber für HW/GO ist das eher als Krücke anzusehen.


    Das Problem bei Laptop und AiO ist die Temperatur die wegen den kompakten Abmessungen kaum bei einer schnellen CPU vernünfig herunter gekühlt werden kann. Ein ordentliches Sampleset braucht aber permanent ordentliche CPU-Leistung und nicht nur mal kurz die Spitzenlast eines "Turbo-Modus".


    Auch würde ich 16 GB RAM als Mindestmass ansehen mit der unbedingten Option auf wenigstens 32 GB aufrüsten zu können. Das setzt dann schonmal 4 Speichersockel voraus, die im Laptop oder AiO-PC meist nicht vorhanden sind (in der Regel nur 2).


    Weiterhin ist m.E. heute zwingend eine ausreichend große SSD (mind. 128 GB, besser 512 GB) für Betriebssystem und Samplecache nötig plus eine Festplatte von wenigstens 1 TB, besser 2 oder 4 TB. Auch das ist bei Laptop oder AiO kaum machbar.


    Willst Du Dich unterwegs nur mit kleinen oder älteren Samplesets begnügen dann reicht vielleicht auch ein kleineres System, aber empfehlen kann ich sowas heutzutage für virtuelle Orgeln nicht mehr neu anzuschaffen, schon gar nicht wenn man bis 1000,- € bereit ist auszugeben. Dann lieber einen Mini-PC mit ordentlich CPU und RAM und einen separaten Touchscreen. Das kostet sicher weniger, ist schneller, flexibler und zum Transport doch auch nicht so viel mehr. Den Touch kann man unabhängiger bei der Orgel platzieren und das Mini-PC-Kästchen irgendwo daneben stellen.


    Gruß Michael

  • Intel Chipsatz, Intel HD Grafik, Intel-Prozessor: Das Ding sollte für GO unter Linux nutzbar sein.


    Als Audio Treiber wird von Lenovo ein Realtek Treiber angeboten, also wahrscheinlich so onboard Ding sein. Leider keine Typenbezeichnung zur genaueren Prüfung, aber so ein Onboard Audio geht in der Regel.