Dingelstaedt Virtual Organ - Sonus Paradisi

  • Es gibt ein neues Sample Set von Sonus Paradisi - Die Orgel in der katholischen Kirche von Dingelstädt. Ein deutsch romantisches Instrument mit 45 Registern auf 3 Manualen und Pedal. Erbaut von Anton Feith (1902-1979) in 1932 bis 1933.
    Das Set ist verschlüsselt und nur mit HW-Dongle nutzbar. :-down:

  • Die Orgel kenne ich. Sie steht unweit von meinem Heimatort. Martin Kondziella war dort Organist als ich klein war und ich wußte daß er sie aufgenommen hat. Daß sie aber wirklich in naher Zukunft erscheint hätte ich nicht vermutet. Ein tolles Insteument.

  • Habe mir gerade einige Demos dazu angehört. Ist echt ein schönes Instrument. Ein Jammer, dass Sonus Paradisi die neuen Sets jetzt auch verschlüsselt. Aber ich glaube so langsam ist der Sampleset-Markt schon ganz schön gesättigt. Es gibt doch jetzt schon so viele schöne Sets und mir fällt es inzwischen schon schwer, mich zu entscheiden mit welchem Set aus meiner Schublade ich als nächstes spielen soll :D

  • Die Dingelstädter Orgel war auf meiner Kaufliste ganz oben, um nicht zu sagen wär es die einzige und letzte gewesen die ich mir jetzt noch gekauft hätte. Meine Ahlborn fährt ja zweigleisig...intern und mit GO.Von dem Sample-Projekt wusste ich schon weit mehr als 2 Jahren. Nun hat sie Jiri verschlüsselt auf den Markt gebracht und fällt damit für mich aus... :B :-down: :-idiot:


    EIN JAMMER !!!!!!

  • Wenn ich richtig informiert bin dann spielt Martin Kondziella diese Orgel ab dem neuen Jahr wieder. Er war dort schon Organist als ich klein war. Nun kehrt er zurück nach Dingelstädt. Er war es auch, der den Anstoß zum Sampling der Orgel gab.

  • Quote

    Original geschrieben von Offenbass 32'


    Nun hat sie Jiri verschlüsselt auf den Markt gebracht und fällt damit für mich aus... :B :-down: :-idiot:


    EIN JAMMER !!!!!!

    Wenn das Original um die Ecke steht, kannst Du es ja öfter hören (spielen ?) und brauchst doch kein Sampleset davon. Mal was ganz anderes wäre doch mal ein Set von einer spanischen oder maltesischen Orgel. http://maltesepipeorgans.webs.com/

  • Quote

    Original geschrieben von Martin Kondziella


    Die Information ist korrekt, ab dem neuen Jahr werde ich wieder in Dingelstädt tätig sein.
    Infos zur Orgel und Aktivitäten dort:
    https://m.facebook.com/Anton-F…%C3%A4dt-957515500989852/
    Bin aber auch hier offen für alle Fragen.


    LG Martin Kondziella


    Herzlich Willkommen bei uns im Forum.
    Gibt es eigentlich eine Art Biographie über sämtliche Umbauten der Orgel in St. Gertrud?


    LG
    Martin

  • Herzlich willkommen hier im Forum !


    Wäre schön, wenn wir hier ab und zu etwas aus Dingelstädt hören könnten oder auch über Erfahrungsberichte zu den anderen Samplesets von Sonus Paradisi, quasi aus "erster Hand".


    Speziell zur Orgel in Dingelstädt hätte ich folgende Frage:


    Jiri Zurek schreibt auf seiner Seite, dass die ganze Orgel quasi im Schwellkasten steht. Heißt das, die Prinzipale im Prospekt sind dann nur Blindpfeifen, oder sind diese eben doch nicht schwellbar?


    Gruß Michael P. Schmidt alias mike