Midi-Elektronik selbst löten - neues Projekt

  • Hallo Zusammen,

    Ich arbeite an einen Orgelprojekt, mit einem Omegan 8100. Ich habe den kompletten originalen Elektronik Innenleben entfernt und modernisiert mit Arduino, eigens geplante entwickelten Schaltpläne. Ich teile es gerne mit euch, und freue mich über Feedbacks!

    Fusspedalen, Registers, Manuals (mehr als 5 möglich). Konzipiert für Omegan 8100, jedoch modular aufgebaut und für anderen E-Orgel Modellen anwendbar.


    Elektronik (inkl. PCB) und Firmware:
    https://gitlab.com/phcsys/organ

    Viel Spass! Beim Fragen gerne bei mir melden!

  • Sehr spannend und sehr sauber Programmiert. Benutzt du mehrere Arduinos? Im Prinzip könntest du ja alle Manuale, Pedal und Register mit einem einzigen umsetzen. Ich habe bei meinem Projekt auch 3 Manuale und das Pedal an einen angeschlossen. Damit die Latenz aber gering bleibt habe ich für die übrigen Dinge wie Schweller und Register einen zweiten genommen.


    Welche Software hast du für die Leiterbahnen genutzt? Ich denke auch darüber nach mir für meine Registerkonstruktion mal eine saubere Platine anfertigen zu lassen. Die Lochrasterlösung funktioniert zwar, ist aber alles andere als schön. Aber mit solcher Software habe ich mich noch nie befasst.

  • Sehr spannend und sehr sauber Programmiert. Benutzt du mehrere Arduinos? Im Prinzip könntest du ja alle Manuale, Pedal und Register mit einem einzigen umsetzen. Ich habe bei meinem Projekt auch 3 Manuale und das Pedal an einen angeschlossen. Damit die Latenz aber gering bleibt habe ich für die übrigen Dinge wie Schweller und Register einen zweiten genommen.


    Welche Software hast du für die Leiterbahnen genutzt? Ich denke auch darüber nach mir für meine Registerkonstruktion mal eine saubere Platine anfertigen zu lassen. Die Lochrasterlösung funktioniert zwar, ist aber alles andere als schön. Aber mit solcher Software habe ich mich noch nie befasst.

    Danke! :)

    i2c Adressen sind begrenzt, und die moduläre aufbau mach eine saubere und einfache verkabelung möglich.
    Ich verwende KiCad für planung.

    https://www.kicad.org/

  • Der Link oben ist viel zu unscheinbar - https://gitlab.com/phcsys/organ


    Dahinter verbirgt sich:


    Ein tolles, ausbaufähiges Projekt. Sehr geeignet zum Nachbauen. Sehr preiswert.
    Ich versuche mal, den Inhalt hier etwas schmackhaft zu machen.

    • Ein sauber ausgearbeitetes und dokumentiertes, kostenloses Projekt
    • Die Hardware ist einfach nachzubauen
    • Platinen sind fertig designed und können in Auftrag gegeben werden
    • Alle verwendeten Teile sind aufgelistet
    • Die Software kann heruntergeladen und installiert werden
    • Die Materialkosten sind sehr moderat

    3d_main.png


    manuals.png

  • Sehr interessant,

    mit Kicad habe ich auch mal rumprobiert, bin aber nicht wirklich weitergekommen.

    Habe auch nicht die Möglichkeit eine Platine dann entsprechend herstellen zu lassen.

    Auch ich bin mit den Lochrasterlösungen immer unzufrieden

    Lieben Gruß

    Bernd

  • Welche Software hast du für die Leiterbahnen genutzt? Ich denke auch darüber nach mir für meine Registerkonstruktion mal eine saubere Platine anfertigen zu lassen

    Das geht ganz einfach mit

    Sprint Layout

    Firma Ätzwerk kann es verarbeiten und stellt sehr gute Leiterplatten her. Die Platinen kann man einfach online bestellen. Eine Europakarte 100 x 160 mm doppelseitig kostet ca € 76,-

  • Genau, das verdient mehr Interesse. Wäre für mich eine sehr gute Alternative wenn mein MIDI-System ausfällt.