Samplesets für Klavier, Cembalo u.a.

  • Hallo,


    welche Samplesets unter GrandOrgue empfehlen sich denn zum Klavier- und Cembalospielen?
    Gibt es evtl. Klavier-Samplesets, die Anschlagdynamik nutzen?
    Kennt jemand das Klavichord von Sonus Paradisi?
    Christian Zell, Hamburg 1737, von "casacota" und einiges andere habe ich schon, ich wäre aber trotzdem für erfahrungsbasierte Empfehlungen dankbar...


    Beste Grüße von der Waterkant
    Christoph P

  • Hallo Christoph,


    wenn ich gelegentlich mal Abwechslung zum Orgelklang haben möchte, dann benutze ich das Sampleset Ruckers Cembalo von Sonus Paradisi. Ich finde das echt klasse und glaube, dass es dem Klang von echten Cembalos die ich bisher gehört habe, schon recht nahe kommt. Wobei ich aber kein Cembalo-Experte bin.
    Zum Ruckers Cembalo haben wir auch ein GO ODF in unserem Downloadbereich.


    Zu Piano-Samplesets kann ich nichts beitragen. Ich bin so grundsätzlich gar kein Fan dieser Instrumente. :-X
    Aber ich denke, da ist ein Orgelsampleplayer auch nicht das optimale Programm dafür, wegen der fehlenden Dynamikmöglichkeit unserer verwendeten Sampletechnik. Für meinen Fall finde ich, klingen da die Pianosounds in selbst einfachen Keyboards schon recht verblüffend. Es ist sicher einfacher synthetisch einen brauchbaren dynamischen Pianoklang zu generieren, als mit Sampletechnik.


    Gruß Michael

  • Hallo Christoph,


    ich finde das Mietke Cembalo verblüffend gut. Man meint wirklich, direkt vor dem Instrument zu sitzen.


    Ich konnte es seinerzeit kostenlos downladen.


    Bezüglich Pianosound habe ich auch schon experimentiert und einiges Geld gelassen. So richtig bin ich nicht überzeugt.


    Ich besitze noch ein gutes Yamaha Digitalpiano mit Graded Hammer Mechanik und habe mir IvoryII als Samplersoftware mit einem Fazioli Konzertflügel Sampleset (mehrere GB) gegönnt.


    Haut mich nicht vom Hocker.


    Daneben gibt es mit Pianotec eine physische Modellierung. Das Teil kann man laden und in Ruhe ausprobieren. Die exe ist nur wenige MB groß. Lediglich ein paar Töne fehlen bei der Trial Version.


    Man kann überall dran rumschrauben, aber mich hat es auch nicht überzeugt. Am besten klingt das Ganze, wenn ich die interne Klangerzeugung des DIGI mitlaufen lasse.


    Grüße aus dem Vogtland
    Wolfram

  • Hallo,

    Quote

    Original geschrieben von chp
    welche Samplesets unter GrandOrgue empfehlen sich denn zum Klavier- und Cembalospielen?


    weiß nicht, ob es da schon ein odf gibt aber mir gefällt das Claviorganum Set von Sonus Paradisi außerordentlich gut. Die Mischung (Orgel und Cembalo) hat was und der Cembalo-Klang ist auch schön. Kenne leider die anderen Cembalo Sets nicht und kann daher nicht vergleichen.


    Gruß
    Thorsten